Von Sargans nach Montreux für den guten Zweck

Innerhalb von nur 5 Tagen, vom 04.-08. August, will der Surseer Langstreckenläufer Robert Hammig die Fernwanderroute der «Via Alpina» bezwingen und die 354km und 22`000hm von Sargans bis Montreux laufen. Die längste Etappe beträgt knapp 90 km, die kürzeste ca. 55 km. Das Ganze macht er nicht nur für den persönlichen Ehrgeiz, sondern erneut für einen guten Zweck. Mit dem Projekt möchten er und der Luzerner Rapper, Freeze, deren Freundschaft aus einer früheren wohltätigen Aktion entstanden ist, Awareness schaffen und Spenden für zwei besondere Organisationen sammeln.


„Die Idee, einmal die «Via Alpina» zu laufen, schwirrte mir schon seit einigen Jahren im
Hinterkopf herum. Ich hatte aber immer ein wenig Bammel vor der Organisation. Doch die
grossartige Unterstützung von meinen Freunden bei meinem letztjährigen verrückten
Laufprojekt hat mir Mut gemacht. Und als ehemaliger Vielstarter hat mich das Planen und
Laufen privater Abenteuer mittlerweile, natürlich auch Corona bedingt, richtig gepackt!“ so
Hammig.

Alle Details zur Route findest du hier:

https://www.plotaroute.com/routes/all/AtoZ/1?MappedBy=354222&Terrain=Any&MinDist=&MaxDist=&Units=km&Tags=